Imaginäre Bäume

Der Blick in Waldteiche zeigt Bilder von surrealer Schönheit. Hier überlagern sich zwei oder drei Bilder: Die Spiegelbilder von Bäumen und Himmel, Blätter , die auf der Wasseroberfläche schwimmen, und der nur wenige Zentimeter tiefe, von modrigen Blättern bedeckte Boden, der im Sonnenlicht in einem intensiven Rot-Braun erstrahlt. Von diesen Bildern sehen wir immer den hellsten Teil; in den dunklen Stämmen also die im Sonnenlicht strahlenden Blätter des Bodens. Ich habe die Bilder auf den Kopf gestellt. Das führt dazu, dass die Spiegelbilder der Bäume aufrecht stehen und nicht als Spiegelbilder erkannt werden. Unser Gehirn steht vor der Herausforderung, diese Bilder neu zu interpretieren. Dabei entstehen reizvolle Widersprüche: Blätter in Baumstämmen, ein Blätterregen am Himmel, Sterne die vor den Bäumen strahlen… Alle Bilder sind käuflich (siehe „Kaufen“)
Scroll to Top